ELBE CREDIT MANAGEMENT:
Mit Vertrauen fängt alles an.

Datenschutz

Datenschutzinformationen nach Art. 13 DSGVO

Stand September 2019

Die ELBE CREDITMANAGEMENT GmbH ist ein registriertes Inkassounternehmen nach § 10 Abs. 1 Nr. 1 RDG. Der Geschäftsbetrieb untersteht der Aufsichtsbehörde des Präsidenten des Amtsgerichtes Hamburg, Sievekingplatz 1, 20355 Hamburg i.S.d. § 5 Abs.1 Nr.3 TMG. Datenschutz und Datensicherheit haben für uns eine sehr hohe Priorität. Wir haben deshalb umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen gemäß den Vorschriften des Datenschutzes getroffen, die den Schutz ihrer personenbezogenen Daten sicherstellen.

1. Geltungsbereich

Diese Informationspflichten gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns als Verantwortliche beim Besuch unserer Webseiten unter www.elbe-forderunggsmanagement.de

Verantwortliche:
ELBE CREDITMANAGEMENT GmbH,
Friesenweg 4 Haus 4, 22763 Hamburg
E-Mail: datenschutz@elbecm.com
Telefon: +49(0)40/ 730-888-555

2. Name und Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der ELBE CREDITMANAGEMENT ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz oder per E-Mail an datenschutz@elbecm.com erreichbar.

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen, Speicherdauer

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten, soweit dies gesetzlich zulässig oder für die Abwicklung notwendig ist oder, wenn Sie Ihr Einverständnis erklärt haben. Personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind alle Informationen, die auf Sie als sog. betroffene Person persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

a) Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Homepage besuchen, verarbeitet der Webserver unserer Webseite bei jedem Besuch automatisch Informationen. Folgende Daten werden hierbei erfasst:
Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Diese Daten werden nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots verwendet.
Rechtsgrundlage für die Datenerhebung über Logfiles sind Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO (zur Erfüllung des Vertrages zur Nutzung der Homepage) und Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (zur Sicherheit der Datenverarbeitung). Weiter haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, das Angebot auf unserer Homepage stets im Sinne der Nutzer zu verbessern und zu optimieren.
Die Daten, die über Server-Logfiles erhoben und gespeichert werden, werden spätestens nach 7 Tagen gelöscht oder – im Falle von IP-Adressen - durch Verkürzung anonymisiert.

b) Nutzung unseres Online-Kontaktformulars

Zum Zwecke weiterer Informationen zu unseren Dienstleistungen können Sie mit uns über unser Online- Kontaktformular in Verbindung treten. Ihre Angaben werden infolge der Anmeldung in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) gespeichert und intern zur weiteren Bearbeitung geleitet. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist hier Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO (Einwilligung) oder Artikel 6 Absatz 1S. 1 lit b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).
Die Anfragen werden spätestens nach zwei Jahren gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen werden entsprechend beachtet.

c) Online Registrierung und Beauftragung

Wenn Sie unsere Portale (für Mandanten sowie Schuldner) nutzen möchten, ist ein Login erforderlich. Auf dem jeweiligen Portal haben Sie sodann die Möglichkeit, Einblick in Ihre Daten zu nehmen sowie Kontakt zu uns aufzunehmen. Zweck der Datenspeicherung ist eine ordnungsgemäße Auftragsabwicklung. Hierbei werden folgende Informationen gespeichert:

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist hier Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO oder Artikel 6 Absatz 1S. 1 lit b DSGVO.
Wir speichern die an uns übermittelten personenbezogenen Daten solange, wie es für die Bearbeitung des Inkassoverfahrens erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind.

4. Weitergabe an Dritte, Auftragsverarbeiter, Empfängerkategorien
a) Dritte

Eine Übermittlung Ihrer bei der Nutzung unserer Webseiten anfallenden personenbezogenen Daten an Dritte, d.h. andere natürliche oder juristische Personen außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, findet nur zu den im Folgenden aufgeführten Zwecken statt:

b) Auftragsverarbeiter

Wir haben folgende Auftragsverarbeiter im Zusammenhang mit dem Angebot unserer Webseite gemäß Artikel 28 DSGVO beauftragt:
Unsere Webseiten werden von CRIF S.p.a., Via Mario Fantin 1/3, 40131 Bologna, Italien als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO gehostet. Die Datenschutzbestimmungen der CRIF S.p.a. sind unter https://www.crif.it/privacy-policy/ einsehbar.

Unsere Webseiten werden ferner von CRIBIS Credit Management S.r.l, Via Della Beverara, 19, 40131 Bologna, Italien technisch betrieben und administriert. Die Datenschutzbestimmungen der CRIBIS Credit Management S.r.l sind unter https://www.cribiscreditmanagement.it/privacy-policy/ einsehbar.

5. Cookies

Auf unsere Webseiten verwenden wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die automatisch lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben, bspw. gespeicherte Spracheinstellungen oder Bildschirmauflösungen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies erfolgt u.a. zu den Zwecken, bestimmte Funktionen der Webseiten zu ermöglichen und zur technischen Sitzungssteuerung. Wir setzen sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Webseiten unserer Webseite innerhalb einer Sitzung bereits besucht haben und um die Sitzungssteuerung zu ermöglichen, bspw. um Formulareingaben oder Warenkörbe während der Sitzung zu speichern. Session-Cookies werden spätestens mit dem Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir zur Optimierung und Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen definierten Zeitraum im Webbrowser Ihres Endgeräts gespeichert werden. Sofern Sie unsere Seite erneut besuchen wird automatisch erkannt, dass Sie unsere Webseiten bereits besucht haben und welche Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal vornehmen zu müssen.
Weiterhin setzten wir Tracking-Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung und für Werbezwecke unseres Angebotes auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihr benutztes Endgerät bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch wieder zu erkennen und in einem bestimmten Umfang über IP-Adressen zu lokalisieren. Diese Cookies werden ebenfalls nach einer definierten Zeit automatisch gelöscht, spätestens nach 365 Tagen. Genaueres dazu ergibt sich aus dem folgenden Kapitel zur Webanalyse.
Bei den für die Funktion der Webseite notwendigen Cookies, den Cookies zur Sitzungssteuerung sowie den Session-Cookies erfolgt die Verarbeitung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO (Vertragserfüllung). Die Datenverarbeitung mittels Cookies zur Optimierung der Webseiten und zur Gewährleistung der Benutzerfreundlichkeit erfolgt nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigtes Interesse) sowie zu Werbezwecken und der Webanalyse bei Tracking-Cookies nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung).
Sie können unsere Webseiten auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies jedoch automatisch. Sie können in Ihren Webbrowser-Einstellungen festlegen, dass das Speichern von Cookies verhindert wird, oder dass stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Sie können Cookies auch über Ihren Webbrowser löschen. Das Löschen oder die Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite gleichermaßen nutzen können.

6. Web Analyse
a) Google Analytics

Wir nutzen den Webanalysedienst Google Analytics, welcher von der Google Inc. („Google“) in den USA betrieben wird. Mit Hilfe dieses Dienstes werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Homepage werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung auf unserer Homepage aktiviert, d.h. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Aufgrund unseres Auftrages wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung des Angebots auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Wir weisen Sie darauf hin, dass auf diesem Angebot Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.
Näheres hierzu finden Sie unter www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung des Angebots bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

b) Google AdWords

Wir verwenden das Online-Werbeprogramm Google AdWords, welches von der Google Inc. („Google“) in den USA betrieben wird und im Rahmen dessen das Conversion-Tracking.
Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieses Angebots und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Nutzer, die nicht am Tracking teilnehmen möchten, können das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internetbrowser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Diese Nutzer werden nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
Näheres hierzu finden Sie unter www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

7. Plugins und soziale Medien

Auf unseren Webseiten werden auch Social Plug-Ins eingesetzt, bspw. Like-Buttons. Diese Plug-Ins werden teils in Ländern außerhalb Deutschlands und der Europäischen Union technisch betrieben wenngleich teilweise über nationale Gesellschaften in der EU angeboten. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts in Ihrem Webbrowser öffnen, die ein solches Plug-In beinhaltet, stellt Ihr Webbrowser eine direkte Verbindung mit den Servern des Anbieters im jeweiligen Land her. Durch die Einbindung der Plug- Ins erhält der Anbieter zumindest die Information, dass Ihr Webbrowser eine bestimmte Seite unseres Webangebots besucht hat, ggf. auch weitere Informationen, die Ihr Webbrowser oder Ihr benutztes Gerät preisgeben. Der Inhalt des Plug-Ins wird von Ihrem Webbrowser direkt vom Anbieter geladen und in unsere Webseite eingebunden. Wenn Sie bei dem betreffenden Anbieter registriert und/oder eingeloggt sind, kann Ihr Besuch auch Ihrem Nutzer-Konto zugeordnet werden. Wenn Sie mit einem Plug-In interagieren, bspw. eine Wegbeschreibung aufrufen, wird diese Information zudem von Ihrem Webbrowser direkt an den Anbieter übermittelt und dort gespeichert und ggf. weiter benutzt. Zweck und Umfang der beschriebenen Datenerhebung und Nutzung sind v.a. Marketingmaßnahmen des Anbieters. Einzelheiten dazu und zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie direkt beim jeweiligen Anbieter in dessen Datenschutzerklärungen nachlesen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung auf unseren Webseiten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigte Interessen). Wir speichern keine Daten zur Interaktion mit Plug-Ins. Wenn Sie nicht möchten, dass ein Anbieter über unsere Webseiten Daten über Sie sammelt, müssen Sie Plug-Ins in Ihrem Webbrowser deaktivieren. Bestimmte Funktionen wie bspw. die Ansicht von Karten sind dann nicht mehr verfügbar. Wenn Sie eine Verknüpfung mit einem ggf. bestehenden Nutzer-Konto vermeiden wollen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseiten ausloggen.

LinkedIn

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.
Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den “Recommend-Button” von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Die Verwendung des LinkedIn-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

8. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:
gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer sofern möglich, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei Ihnen erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen,
gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:
diese für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage zur Verarbeitung fehlt, Sie gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen eine Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung inklusive eines damit in Verbindung stehenden Profiling einlegen, die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt erforderlich ist, die personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO (Einwilligung eines Kindes) erhoben wurden.
Der Anspruch auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit oder im öffentlichen Interesse liegender Archivzwecke oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
gemäß Artikel 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, gemäß Artikel 7 Absatz 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen sofern es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage dafür fehlt und gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen können Sie sich unter den oben genannten Kontaktdaten an uns wenden und uns bspw. eine E-Mail senden.

10. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Webauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- oder Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Webbrowsers.
Im Übrigen setzen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur risikoangemessenen Sicherung der Datenverarbeitung ein, insbesondere um Ihre Daten gegen Manipulationen oder unbefugten Zugriff zu schützen. Dabei berücksichtigen wir den Stand der Technik. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung angepasst.

11. Aktualität, Gültigkeit und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unserer Webseiten stimmen Sie den vorab beschriebenen Datenverarbeitungen zu. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert von September 2019. Durch veränderte rechtliche Rahmenbedingungen, die Weiterentwicklung unserer Webseiten und Angebote, die Implementierung neuer Technologien oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unseren Webseiten von Ihnen abgerufen und gespeichert oder ausgedruckt werden.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung ganz oder in Teilen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Entsprechendes gilt im Fall von Lücken.

Ihre Nachricht an uns: